Polestar 3 als Erlkönig
Der Polestar 3 | Bild: Polestar
eMobilität News Elektroauto

Polestar gibt erste Vorschau auf den E-SUV Polestar 3

Bruno Rivas
Bruno Rivas

Die Volvo-Schwestermarke Polestar gewährt mit einem ersten Teaserbild eine kleine Vorschau auf den Elektro-SUV Polestar 3, der für das kommende Jahr geplant ist. Es wird nicht nur der erste SUV des rein elektrischen Automobilherstellers werden, sondern wird auch das erste Modell sein, das in den USA im 2018 eröffneten Volvo-Werk Ridgeville in South Carolina gefertigt wird.

Auf dem Teaserbild ist der Polestar als Erlkönig zu sehen, also mit sehr viel Tarnung. Laut Thomas Ingenlath, CEO von Polestar, soll der Polestar 3 im kommenden Jahr auf den Markt kommen und als Premium Elektro Performance-SUV das Design von SUVs im Elektrozeitalter definieren. Es soll zum Zeitpunkt der Markteinführung das klimaschonendsten Autos aller Zeiten sein, verspricht Polestar.

Autonomes Fahren soll mit dem Polestar 3 auf der Autobahn dank LiDAR-Sensor des US- amerikanischen-Technologieunternehmens Luminar und zentraler Reichenleistung von NVIDIA ermöglicht werden. Mit an Bord sollen auch “branchenführende Konnektivitätsfunktionen” sein, die auf das Infotainmentsystem Android Automotive OS von Google basieren.

Neben dem Polestar 3, kündigte das schwedisch-chinesische Unternehmen bereits den Polestar 4 und Polestar 5 an. Der Polestar 4 soll eine preiswertere SUV-Alternative zum Polestar 3 werden. Beim Polestar 5 wird es sich um eine Elektro-Limousine handeln, die es ab 2024 gegen die Mitbewerber aus dem Hause Tesla, Mercedes, BMW & Co. aufnehmen soll.

Mehr zum Thema Elektroauto: