Kia EV9 Seitenansicht
Bild: KIA
eMobilität News Elektroauto

EV9: Kia lüftet das Aussen- und Innendesigns des Elektro-SUVs

Bruno Rivas
Bruno Rivas

Der südkoreanische Autohersteller Kia hat heute die ersten Bilder des kompletten Aussen- und Innendesigns seines neuen Flaggschiffs EV9 enthüllt. Es ist das erste dreireihige Elektroauto des Unternehmens, welches ein wichtiger weiterer Schritt auf dem Weg zu einem Anbieter nachhaltiger Mobilitätslösungen darstellt. Technische Daten gibt es weiterhin nicht, sie werden erst bei der Weltpremiere Ende März 2023 gelüftet.  Die ersten Auslieferungen an die Händler sollen noch in diesem Jahr erfolgen.

Kia EV9 Ansicht vorne
Bild: KIA

In der Pressemitteilung hebt Kia die kraftvolle und selbstbewusste Optik hervor. Sie sei von der «Opposites United»- Designphilosophie inspiriert. Kias Designer haben mit diesem Modell versucht eine einzigartige Kombination aus schlanken, skulpturalen Formen und klarer Geometrie zu schaffen. Das Ergebnis soll ein auffallend moderner und doch anmutiger SUV sein. Anhand der bisher veröffentlichten Bilder darf man zweifelsohne sagen, dass  dies den Designer mit dem Kia EV9 gelungen ist.

Der Kia EV9 basiert auf der E-GMP Elektroplattform, die auch bei den Elektroautos von Hyundai (IONIQ 5 und IONIQ 6) oder dem Kia EV6 zum Einsatz kommt und sich bisher bewährt hat. Das neue Elektro-Flaggschiff von Kia kommt mit sehr harten Kanten und Linien daher. So etwas sieht man insbesondere bei Elektroautos höchst selten, wirkt aber auf mich sehr stimmig. Eine andere Frage die sich stellt, ist, wie gut sich das kantige Design mit der Aerodynamik verträgt.

Kia EV9 Ansicht hinten
Bild: KIA

Das Interieur gefällt. Wahlweise gibt es den Kia EV9 als sechs oder gar sieben Platzer. Vom Lenkrad bis zur Mitte des Fahrzeugs erstreckt sich ein grosses Panorama-Display, das sich aus einem 5 Zoll Display und 12,3 Zoll Display zusammensetzt. Das kleinere Display zeigt alle relevanten Informationen für den Fahrer an. Über das grosse Touchscreen-Display in der Mittelkonsole lassen sich alle weiteren Funktionen, wie das Navi oder Radio, bedienen. Physische Tasten scheinen kaum mehr vorhanden zu sein, was nicht alle erfreuen dürfte.

Kia EV9 Ansicht Interieur
Bild: KIA

Kia EV9: In fünf Sekunden auf 100 km/h

Wie schnell beschleunigt der kantige Kia EV9 auf 100 km/h? Diese Frage wurde schon zuvor mal beantwortet. Angeblich sollen es ziemlich genau 5 Sekunden sein, bis das 5 Meter lange Elektro-SUV die 100 km/h erreicht hat. Dank der Schnelllade-Technologie muss man sich auch keine Gedanken über (allzu) lange Ladezeiten machen. In nur sechs Minuten soll das Gefährt an einer Schnellladestation für zusätzliche 100 Kilometer mit Strom versorgt werden.

Kia EV9 Seitenansicht 2
Bild: KIA
Kia EV9 Seitenansicht 3
Bild: KIA